Für Ihre Bühne

Theater – Stadthallen – Schulen – Universitäten – öffentliche Einrichtungen – Kirchen

Beratung

Wir beantworten Ihre Fragen bei Neubauprojekten, Umbauten, Sanierungen und ganz generell zu den vielseitigen Aspekten der Theatertechnik.

Ausführung

Unsere kompetenten Facharbeiter sorgen für eine reibungslose und schnelle Montage Ihrer Produkte.

Planung

Ihre Wünsche sind uns wichtig. Deshalb unterstützen wir Sie eine schnelle, individuelle und beständige Lösung zu erarbeiten.

Sachverständigenprüfung

Wir bieten zusätzlich eine Sachverständigenprüfung, gemäß DGUV in Zusammenarbeit mit einem freien Sachverständiger an.

Technische Einrichtung

Obermaschinerie

  • elektromotorische Prospektzüge
  • Wellenzüge
  • Punktzüge
  • Kettenzüge
  • Handkonterzüge
  • Handwindenzüge
  • Portalanlagen
  • Schallsegel
  • Scherenzüge
  • Schienensysteme
  • Lichtbildwände

Untermaschinerie

  • Hubpodien
  • Orchesterpodien
  • Bühnenwagen
  • Drehscheibe
  • Prospektlager

Weitere

  • Krananlagen
  • Traversen
  • Steuerungen
  • Spezial-und Sonderanfertigungen

Schienensysteme

Wir bieten sowohl unsere Schienensysteme als auch unsere Scherenzüge für verschiedene Ausführungen der Vorhänge an.

  • griechischer Vorhang
  • deutscher Vorhang
  • italienischer Vorhang
  • Wagnervorhang
  • Raffanlagen

Die Scherenzüge können auf Wunsch auch in kombinierter Form angefertigt werden. Es ist möglich, die drei Funktionen des griechischen, deutschen und italienischen Vorhangs mit einer Anlage zu erfüllen.

Raffanlagen

Ob aus Platzgründen oder optischen Aspekten, als Hauptvorhang oder Hintergrund, der Raffvorhang bietet Ihnen die Möglichkeit des optimalen Bühnenbildes. Der Vorhang kann je nach Einstellung im oberen Bereich der Decke sichtbar oder auch unsichtbar geparkt werden.

Als Ausführung kann zwischen den Optionen Wolkenvorhang oder glatter Behangvariante gewählt werden. Die Mechanik der Raffanlage besteht aus einer Wickelwelle, welche mit Hubgurten bzw. Drahtseilen den Behang mit Hilfe eines Saumrohrs anhebt. Somit ist ein gleichmäßiges Öffnen des Vorhangs gegeben.

Menü